Projekt Musik und Grafik - Project Music and Graphics - Proyecto Música y Gráficos

Musik & Grafik

Grafische Umsetzung der Kompositionen
des Katalanischen Komponisten

Peré Casas
Barcelona

Der große Raum hat Winkel.

Die große Musik klingt sanft.

Die große Form hat keine Konturen.

Und das Tao ist verborgen und namenlos.

Dieses Tao weiß seine Macht zu verleihen

und die Vollkommenheit zu erreichen.

Lao Tse: Tao Te King

Musik und Kunst aus Janina Lamberty’s Sicht.

Präsentation Gemeinsame Schritte, ein Werk aus der Ausstellung FARBE KLANG RAUM.

Das Raumkonzept, ein wiederkehrendes Element im Werk Janina Lambertys, lässt uns begreifen, warum sie die Musik dabei haben möchte. In diesem Kontext hat ihr Raum Winkel, ist ein begrenzter Raum, in dem wir uns bewegen, während wir sehen wie die Formen von selbst fließen.

Der Raum und die Bewegung: der Klang und die Stille: die Musik. In Zusammenarbeit mit dem katalonischen Komponisten Pere Casas gestaltet Janina Lamberty eine Komposition mit dem Titel Farbe Klang Raum.

Eines ihrer zusammen erschaffenen Werke heißt gemeinsame Schritte. Zwei unterschiedliche Künstler aus verschiedenen Disziplinen, die uns gemeinsam in Schwingung versetzen. Die Musik, eine der abstraktesten Kunstformen, knüpft an das Werk Janina Lamberty’s an. Zusammen mit der Magie ihrer Installationen wird der Klang zu einem schwer zu definierenden Etwas. Tatsache ist, dass wir uns treiben, unsere Sinne ziehen lassen. Genau so, langsam, wie sie fließen…

Montserrat Carné